Schlachtfest Owingen: 28.10 +++ Hauptübung Owingen: 04.11 +++ Ausschuss: 10.11 20:00 Uhr
   

Aktuelle Einsätze  

19.09.2017  Brandeinsatz  in Haigerloch  F4_Pers_Rett
03.08.2017  Brandeinsatz  in Haigerloch-Gruol  F4_Gebäude
22.07.2017  Hilfeleistung  in Haigerloch-Owingen  H1_Baum_über_Straße
   

Rauchmelder retten Leben  

   

Kalender  

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

Chronik

 

 

08.05.1909- Gründung der Owinger Wehr Kommandant wurde Friedrich Danner z. Brauhaus.

23.02.1919-neue Wahlversammlung nach dem 1. Weltkrieg. Hauptmann wurde Friedrich Danner z. Brauhaus.

14.03.1920- Auflösung des Vereins Owinger Feuerwehr durch Bürgermeister Joachim Volm.

Lücke im Protokoll.

17.01.1932-Versammlung einiger ehemaliger Mitglieder zur Wiedergründung der Feuerwehr. Zum Vorstand wurde Franz Henne gewählt.

07.12.1935-Die Wiedergründung der Feuerwehr wurde offiziell festgestellt.

15.12.1943-Fast 30 Kameraden sind mittlerweile im Kriegseinsatz. Lediglich 7 Kameraden sind noch in der Heimat.

Lücke im Protokoll.

02.01.1949- Neuaufstellung der Freiwilligen Feuerwehr Vorstand: Josef Volm

12.02.1949-Mittlerweile war eine Motorspritze angeschafft worden.

04.12.1954-Einzug ins neue Spritzenhaus.

05.12.1959-Zum neuen Kommandant wurde Lorenz Stifel gewählt. Stellvertreter wurde Friedrich Hebrank.

21.01.1961
-Anschaffung einer Wasserstrahlpumpe. Erste Diskussionen betreffend einer Anschaffung eines motorisierten Fahrzeuges oder eines Anhängers für die TS 8/8.

04.03.1961- Kauf eines gebrauchten Einachsanhängers für die TS 8/8.

17.03.1962- Kommandant Lorenz Stifel gab sein Amt kommissarisch an Friedrich Hebrank weiter.

16.11.1962-
 Wahl des neuen Kommandanten Friedrich Hebrank.

Mai 1966- Eintritt in den Verein Baden-Württembergisches Feuerwehrheim.

01.04.1969- Zum ersten mal wurde mit der neu angeschafften fahrbaren Leiter geübt.

17.04.1970
-Ignaz Huber wurde zum neuen Kommandanten gewählt. Stellvertreter wurde Karl Henne.

08.04.1972- Die Beschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges wurde aus finanziellen Gründen zurückgestellt.

12.01.1973
- Die Beschaffung des Löschfahrzeuges nahm konkrete Formen an. Zwei Fahrzeuge sollen besichtigt werden.

01.12.1973
- Übergabe des lang ersehnten Feuerwehrfahrzeuges durch Bürgermeister Häske, rechtzeitig vor der Eingemeindung in die Stadt.

07.02.1976-
 Die Beschaffung von Handfunkgeräten wurde in Aussicht gestellt.

03.11.1979-
 Erste Alarmierung der Jahreshauptübung durch ein neues Funkalarmierungssystem der Haigerlocher Wehr.

07.02.1981- Berthold Stehle wurde zum stellvertretendem Kommandanten gewählt.

09.01.1982- Ortsvorsteher Karl Volm nennt bei der Jahreshauptversammlung das Jahr 1983 als Baubeginn des neuen Gerätehauses.

02.03.1985- Es wurden erneut Baupläne für das Gerätehaus vorgestellt. In Owingen wurde eine Feuerwehrkameradschaft gegründet in der ausscheidende Mitglieder verbleiben können.

12.03.1988- Der Bau des neuen Gerätehauses wurde erneut zurück gestellt. Diesmal zu Gunsten des Umbaues der Grundschule.

13.05.1989- Beginn der Abbrucharbeiten (Dachabdecken) beim Farrenstall.

06.07.1990- Die Maurer-. Zimmerer- und Fensterarbeiten am neuen Gerätehaus sind abgeschlossen. Die restlichen Arbeiten werden von den Feuerwehrkameraden in Angriff genommen.

06.10.1990- Offizielle Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses mit 2-tägigem Fest.

09.03.1991 Ignaz Huber gibt sein Amt als Kommandanten an Xaver Stiefel ab. Zu Stellvertretern wurdenBernhard Fecker und Berthold Stehle gewählt. Ignaz Huber wird zum Ehrenkommandanten ernannt.

1993 Gründung der Altersabteilung

17.08.1994- Anschaffung der neuen Einsatzkleidung.

10.01.1998
- Für das Jahr 2001 ist die Ersatzbeschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges geplant.

30.05.1999- 90-jähriges Jubiläum der Feuerwehr Abteilung Owingen, verbunden mit der Gesamtstadtübung und einem 2-tätigen Fest.

29.09.1999- Anschaffung einer neuen TS 8.


Mai 2000
- Renovierung der Giebelfassade am Gerätehaus.

10.03.2001- Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurde bekannt gegeben, dass bis Ende März 01 die Angebotsfrist für das ausgeschriebene neue Löschfahrzeug endet. Auch sind bereits Termine für Fahrzeugbesichtigungen geplant.
Bernhard Fecker hört als stellvertretender Kommandant auf. Als Nachfolger wurden Tobias Frank und Rainer Volm gewählt.

06.06.2001- Unserem LF 8 wird durch den Bezirksbrandmeister die Nichteinsatzfähigkeit offiziell bestätigt, da das Fahrzeug nur noch auf 3 Zylindern läuft. Die Ersatzbeschaffung ist zu beschleunigen.

16.07.2001- Abholung des Ersatzfahrzeuges bei der Fa. Iveco Magirus. Wir bekommen ein LF 8/6 Allrad.

07.12.2001-Abholung des neuen Löschfahrzeuges LF8/6 Straße bei der Fa. Iveco Magirus.

18.+19.05.2002- Offizielle Fahrzeugweihe des LF 8/6 Straße... 

2006- Gründung des Löschzug Süd bestehend aus den Abteilungen Owingen und Stetten.

2007- Neubau eines Funkraums ins bestehende Gerätehaus. Komplette Ausstattung der Wehr mit analogen und digitalen Meldeempfängern.

2009- Erweiterung des Löschzug Süd um die Abteilung Gruol.

Juli 2009- Beurkundung der Freundschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Hirschegg aus dem Kleinwalsertal beim Fest des 100-jährigen Bestehens der FFW Owingen.

06.03.2010- Xaver Stifel gibt sein Amt als Kommandant an Rainer Volm ab. Als Nachfolger für Rainer Volm wird Steffen Schmocker gewählt.

2011- Komplettausbau der Viehwaage zu einem kleinen Lager.

September 2014 Die freiwillige Feuerwehr Owingen erhält eine neue Website.

   
© Freiwillige Feuerwehr Owingen